ARCHAEO-OPTERIX


EINFÜHRUNG



Ziel diesesProjektes war es, ein Kamera-Plattform-System zu entwickeln, mit dem, vom Boden aus gesteuert, Senkrecht- undSchrägaufnahmen zur archäologischen Grabungsdokumentation erstellt werden können.

 

Bisher sindhierfür folgende Systeme zur Anwendung gekommen:

 

- Leitern

- Stangen

- Gerüste

- Hubplattformen

- Drachen

- Ballons

- RC-Flugzeuge

- RC-Hubschrauber

- RC-Microkopter

 

Allevorgenannten Systeme haben ihre spezifischen Vor- und Nachteile. Hier ein Versuchdie wesentlichen Merkmale der Systeme zusammenzufassen:

 SystemKostenHandhabungSenkrecht-aufnahmewetter-abhängigexakt positionierbarPositions- höhe
1Leiternniedrigeinfachneinneinja<10m
2Stangenniedrigeinfach(ja) begrenztneinja<10m
3Gerüstehocheinfachneinneinja<10m
4 HubplattformenhochSpezialist(ja) begrenztneinja>10m
5 Drachenniedrigmitteljajanein>10m
6Ballonsmittelmitteljajanein>10m
7RC-FlugzeugemittelSpezialist(ja) begrenztjanein>10m
8RC-HubschraubermittelSpezialistjawenigbedingt>10m
9RC-MicrokoptermittelSpezialistjawenigbedingt>10m
10Archaeo-Opterixmittelmitteljawenigja>10m
Bisherige Systeme (1-9)
Die ersten vier Arten der Kameraplattformen sind zwar exakt positionierbar, können aber zum Teil keine Senkrechtaufnahmen herstellen. Für großflächige Dokumentationen erreicht bis auf Nr. 4 keines dieser Systeme eine ausreichende Plattformhöhe. Hub- und Arbeits-Plattformen scheitern oft an unzugänglichem, schwierigem Gelände.
Alle folgenden Systeme (5-9) basieren auf Flug- oder Schwebekörpern, die alle die notwendige Höhe (>10 m bis 20 m) für eine großflächige Dokumentation erreichen.
Drachen, Ballons und RC-Flugzeuge sind jedoch wetterabhängig und nur die beiden erstgenannten sind bei idealen Bedingungen positionsstabil. Das RC-Flugzeug ist immer in Bewegung und nie positionsstabil.
RC-Hubschrauber und RC-Microkopter, die eine brauchbare Wetterunabhängigkeit und eine gute Positionsstabilität aufweisen, sind jedoch nur von Spezialisten beherrschbar.
Keines der genannten Flug- oder Schwebesysteme kann eine vorher definierte Position exakt ansteuern und länger halten.

Archaeo-Opterix (10)
Der Archaeo-Opterix bietet im Vergleich zu seinen ferngesteuerten Konkurrenten RC-Hubschrauber und RC-Microkopter beachtenswerte Verbesserungen:
Er besitzt einen technisch einfacheren Aufbau, ist deshalb unempfindlicher und billiger.
Er ist einfach zu handhaben und kann somit ohne langwieriges Training von jedem Grabungstechniker nach kurzer Einweisung eingesetzt werden.
Er kann positionsgenau in der Luft "geparkt" werden und erfüllt somit eine Forderung der Dokumentationstechnik, die unseres Wissens bisher kein Konkurrent erfüllen konnte.